Sommerübung 2017


Am 1. Juli fand die jährliche Sommerübung der Bergrettung Wattens statt. Übungsaufgabe war im ersten Teil, das Suchen und Bergen eines verletzten Wanderers. Das Einsatzgebiet lag heuer schwerpunktmäßig im Voldertal. Unser Kassier Ferry stellt sich heuer ausnahmsweise als Opfer zur Verfügung und machte es der Rettungsmannschaft für den Abtransport nicht gerade leicht 🙂

Im zweiten Teil der Sommerübung wurde ein Paragleiter aus einer etwas misslichen Lage gerettet und mittels Seilbahn sicher geborgen.

Für den geselligen Ausklang sorgte unser Hundeführer Michael im Gasthaus Goldener Adler vulgo Stoager. Hier gabs zur allerlei Grillereien und Elektrolytgetränke um die erschöpfte Mannschaft wieder zu stärken.