Lalidererwand – Schmid/Krebs


Am 22.06.2017 ging ein lang ersehnter Wunsch in Erfüllung . Bei idealen Wetterbedingungen ( eher schon zu warm) bin ich mit Roland Striemitzer früh morgens in die Eng gereist um übers Hohljoch den Zustieg zu den Laliderer Wänden in Angriff zu nehmen. Um 07.30 Uhr sind wir dann in die Schmid Krebs eingestiegen und haben tolle Bedingungen vorgefunden. Im unteren Teil der Wand ist die Felsqualität und Absicherung „recht gut“ was allerdings ab den Krebsrissen schlagartig nachlässt. Sehr brüchiger Fels und wenig Absicherungsmöglichkeit für Roli als Seilersten aber für einen Profi wie Ihn kein wirkliches Problem. Um ca. 14 Uhr haben wir die Ausstiegsschlucht erreicht und sind dann Seilfrei zum Gipfel und haben diesen um 15.30 Uhr erreicht. Nach einer kurzen Rast sind wir dann weiter zur Spindler Schlucht und letzten Endes um 18.30 Uhr auf der Falkenhütte eingekehrt um den Flüssigkeitsmangel ein wenig aus zu gleichen.

Alles in allem eine große Bergfahrt mit vielen tollen Eindrücken.

Gerold Stock